Pic Copyright by www.rg-hamburg.de

Olympia-Feeling in Hamburg

Das Warten hat ein Ende – seit dem 28. September gibt es in Hamburg einen neuen BMX Race Track, der es wirklich in sich hat. Die neue BMX-Piste befindet sich auf dem Sportgelände des Post SV in Farmsen und ist für alle Rider DER Treffpunkt in Hamburg.

Die neue Strecke will vor allem zahlreiche BMX-Fans aus Hamburg und Umgebung anlocken und begeistern – die Organisatoren werfen aber auch einen ambitionierten Blick in die sportliche Zukunft Hamburgs: Die Stadt hat sich als Austragungsort für die Olympischen Spiele 2024 beworben. 5.000 Zuschauerplätze müsste man unterbringen, was in den kommenden Monaten noch mal eine Menge zusätzlicher Arbeit bedeutet.

Pic Copyright by www.rg-hamburg.de
Pic Copyright by www.rg-hamburg.de

Das Selbstbewusstsein in Bezug auf Olympia kommt nicht von ungefähr. Über 5.000 Stunden ehrenamtlicher Arbeit stecken hinter dem Bau. Wolfgang Strohband, Vorsitzender der Radsport-Gemeinschaft Hamburg, erklärt, dass die moderne BMX-Bahn vorher ein Tennisgelände war und nun nach vier Jahren gemeinschaftlicher Arbeit für nationale und internationale BMX-Wettbewerbe genutzt werden kann. Unter der Woche wird die vereinseigene Anlage zu Trainingszwecken genutzt und an den Wochenenden an BMX-Vereine des Bund Deutscher Radfahrer e.V. vermietet.

Die Strecke beinhaltet Elemente wie beispielsweise den „Double Jump“ oder auch den „Tabletop Jump“. Selbst für die erfahrensten Rider stellt der Parcours eine echte Herausforderung dar. Bei der offiziellen Einweihungsfeier am 28. September gab es von allen Seiten begeisterndes Feedback.

Insgesamt zählt aber nicht nur die Aussicht auf Olympia, sondern natürlich dass Hamburg um eine coole BMX-Strecke reicher ist. Und mit dem Gedanken an Olympia im Hinterkopf, fährt es sich doch gleich um ein Vielfaches angespornter.

Einzigartig in Deutschland!

Das Warten hat sich gelohnt: Der Skatepark in der Bremer Überseestadt ist seit ein paar Wochen geöffnet. Und wir haben nicht zu viel versprochen.

Der Überseepark gehört ohne Zweifel schon jetzt zu den besten Anlagen Deutschlands. Rund 400 jugendliche Skater und BMXer haben die moderne Skateanlage mitgestaltet. Die Bowl-Landschaft sowie die Street-Area aus Beton bieten den leidenschaftlichen Funsportlern eine vielfältige Spielwiese, die keine Wünsche offen lässt.

Skater, Scooterfahrer und vor allem BMXer werden sich im Bremer Stadtteil Überseestadt ab sofort sehr wohl fühlen. Und neben einer Menge Action kommt auch der Erholungsfaktor mitten im Grünen nicht zu kurz. Überzeugt euch selbst und seht euch das Video an.

Unser Fazit: Deutschlandweit wird dieser Park wohl seinesgleichen suchen – ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall!

Skatepark Überseestadt Bremen | Titus Bremen & Münster from Titus Mailorder on Vimeo.

Der Countdown läuft!

Es bleibt nur noch eine Woche bis zum legendären BMX Contest im Kölner Jugendpark. Vom 18. bis 20. Juli werden zum 30. Mal BMXer in den Kategorien Dirt, Superbowl und Flatland gegeneinander antreten. Es gibt also wieder ordentlich was zu sehen!
Alle Zuschauer sind herzlich Willkommen auf dem Gelände zu zelten.

Übrigens hast du noch die Chance, zwei 3-Tages-Tickets für den Contest zu gewinnen. Sende dazu einfach bis zum 13. Juli 2014 eine Mail mit dem Betreff „BMX.CGN“ und deinem vollständigen Namen im Inhalt an info@freedombmx.de. Mit etwas Glück wirst du dann einer von zwei glücklichen Gewinnern der Tickets sein. Teilnahmebedingungen und weitere Infos für das Gewinnspiel findet ihr hier.

Neue King Kong Schutzkleidung.

Da uns wichtig ist, dass ihr bei euren waghalsigen Stunts immer gut geschützt seid, haben wir eine große Auswahl an Schutzkleidung im Online Shop.

Ganz neu im Sortiment haben wir für euch Schoner von King Kong. Wir wollen euch die Produkte heute einmal vorstellen:

Die King Kong Pirate Gloves geben dir den besten Halt beim Scooterfahren und verhindern das Abrutschen von den Grips.

Für den Schutz deiner Knie sorgt das King Kong Pirate Kneepad. Dank des leichten Stoffs sind sie bequem zu tragen, ohne deine Bewegungsfreiheit einzuschränken.

Das King Kong Djungle Shinpad dient als Schutz am Schienbein. Es hat Klettverschlüsse, mit denen du Das Shinpad optimal an deine Beine anpassen kannst.

Als letztes wollen wir euch noch das Ankleguard vorstellen. Deine Knöchel können bei Tailwhips und anderen Stunts ziemlich in Mitleidenschaft gezogen werden. Davor soll das Ankleguard schützen.

Alle Modelle und weitere Schoner sowie Helme findest du in unserem Online-Shop.

© Nils Rådenmark

Das kleine Trick-1×1: Wallride

Heute wollen wir euch den Wallride vorstellen. Das ist der Trick, bei dem man mit dem BMX an einer Wand entlangfährt. Es ist von Vorteil, bereits den Bunnyhop zu beherrschen, bevor du dich an den Wallride herantraust.

Wie du dir denken kannst, ist es ganz schön schwer, sich an einer steilen  90°-Wand zu halten, deshalb solltest du zunächst mit einer Schrägen anfangen. Am Besten eignet sich hier eine sogenannte „Bank“, die man in vielen Skateparks findet.

Los geht’s!
Das Wichtigste bei diesem Trick ist die eigene Gewichtsverlagerung. Du musst dich beim Hinauffahren auf die Bank in eine schräge Position bringen, weil die Reifen sonst nicht genug Halt haben und du abrutschen wirst. Außerdem solltest du ungefähr im 45° Winkel auf die Bank zuzufahren. Für mehr Schwung kannst du beim Anfahren etwas in die Hocke gehen. Wenn du kurz vor der Bank angekommen bist, machst du einen Bunnyhop. Das ist übrigens auch beim Hinunterfahren sehr wichtig, um auch bei steilen Kanten nicht die Kontrolle zu verlieren.

Dieses Video zeigt dir alles, was für einen erfolgreichen Wallride wichtig ist:

BMX-Contest im Kölner Jugendpark

Vom 18. bis 20. Juli geht der Kölner BMX Contest im Jugendpark dieses Jahr in seine 30. Runde. Fast unvorstellbar: das bedeutet nämlich, dass sich schon seit 30 Jahren waghalsige BMXer aus aller Welt in verschiedenen Disziplinen messen.

Es wird Wettbewerbe in Dirt (Pro only), Flatland und erstmals im Superbowl geben. In allen drei Disziplinen wartet jeweils ein erstaunliches Preisgeld von 5.000€.

In den Klassen Amateur, Girls und Pro treten die Rider gegeneinander an und zeigen was sie drauf haben. Zuschauer, Fans und Neugierige sind herzlich willkommen auf den Tribünen Platz zu nehmen und ihre Favoriten anzufeuern. Übrigens: Vor Ort ist genug Platz für alle, die gerne zelten wollen, um Festival-Feeling aufkommen zu lassen. Auch Nachteulen kommen mit dem gut gefüllten Partyprogramm ganz sicher auf ihre Kosten.

Alle Infos zur Anmeldung und Eintrittspreisen gibt es hier. Wir sind gespannt!

BMX Cologne 2014 Trailer 2 a BMX video by freedombmx

BMXen wie ein Profi!

Nordlichter aufgepasst: Am Samstag, den 28. Juni, findet unter der Hans-Hermann Kath Brücke (Hochbrücke) in Pinneberg wieder ein Infaction BMX Workshop statt.

Eine großartige Gelegenheit für Einsteiger und alle BMXer, die ihr Können festigen wollen. Für nur 20 € lernt ihr in dreieinhalb Stunden Basics und Tricks direkt vom Profi.

Du besitzt noch kein eigenes Bike? Kein Problem – für nur 5.- Euro Leihgebühr bist du dabei. Schutzausrüstung wird kostenfrei zur Verfügung gestellt.

Der beliebte Skatepark direkt unter der Pinneberger Hochbrücke bietet eine Quarter-Wallride, eine Spine, eine Mini-Ramp, Pyramide mit Ledge sowie eine große und kleine Jumpbox. Trockene Rampen sind also auch bei Regen garantiert.

Das Wichtigste in Kürze:

  • Wann? Samstag, den 28. Juni, von 12 bis 15:30 Uhr
  • Wo? Skatepark Elmshorner Str. 1 – 4, 25421 Pinneberg
  • Wer? Anfänger und Fortgeschrittene, ohne Altersbeschränkung

Anmelden könnt ihr euch entweder telefonisch bei Sören Jacobs unter der 040 788 050 88 oder auf der Homepage von Infaction.

Die „Masters Of Dirt“ erobern Berlin und Hamburg

Waghalsige Tricks, viele World’s First und pure Begeisterung beim Publikum: Die „Masters Of Dirt“ tragen ihren Namen nicht ohne Grund.

Die wohl abgefahrenste Freestyle-Show mit FMX, MTB, Minibikes, Snowmobiles, Quads und natürlich BMX hat in den letzten Jahren für ausverkaufte Hallen in ganz Europa gesorgt. Jetzt startet die nächste Runde: In diesem Jahr steht die Tour unter dem Motto Pushing The Limits“.

Erstmalig wird es dieses Jahr zwei Events auf deutschem Boden geben: Die o2 world in Hamburg am 19. September und die Max-Schmelling-Halle in Berlin am 20. September 2014.

Nicht nur BMX-Fans werden auf ihre Kosten kommen, wenn die Profis ihre spektakuläre Show abliefern – „Masters Of Dirt“ ist begeisternde Top-Action für die ganze Familie.

Und da Bilder bekanntlich mehr als Worte sagen, hier das Review Video der Austria Tour 2013:

… und aus 2014

Tickets könnt ihr euch ab 49,90 € hier sichern.

Das kleine Trick-1×1: X-Up

Du bist BMX-Einsteiger und willst ein paar Tricks lernen, weißt aber nicht wie? Wir helfen dir! Hier findest du hilfreiche Informationen über Basic-Tricks. Sie werden dir helfen, dein Material wie ein Profi zu beherrschen.

Ein recht einfacher, aber dennoch beeindruckender Basic-Trick ist der sogenannte „X-Up“.

Dies ist ein Trick bei dem du das Vorderrad deines BMX so drehst, dass deine Arme ein X bilden – daher auch der Name.

X-upUm den Trick sauber zu lernen, ist es hilfreich ihn mit einer „Trockenübung“ im Stand zu testen. Dafür stellst du dich über dein Bike, setzt dich dabei nicht auf den Sattel, den Lenker hältst du an beiden Seiten fest, die Arme dabei recht locker lassen.

Nun drehst du den Lenker um 180 Grad – ohne ihn loszulassen! Du wirst sehen: deine Arme sind automatisch in gekreuzter Position – so, wie der Trick es verrät! Das ist das Prinzip des X-Up.

Beim Fahren ist natürlich klar, dass dein Vorderrad in der Luft sein muss, um diesen Trick zu absolvieren. Deshalb solltest du so hoch springen, dass genügend Zeit bleibt, deine Arme zu kreuzen und vor der Landung wieder zurück in normale Position zu bringen!

Für nähere Infos und weitere Tricks guckt euch die „Fahrschule“ von Sport-Import-BMX an.

 

Das war der FUNDAY 2014

Am vergangenen Samstag ging es bei uns in der Mendelssohnstraße rund: Zum FUNDAY der Funsportwelt erschienen zahlreiche Sportbegeisterte, die auch weite Anfahrtswege nicht scheuten. Unter dem Dach der Funsportwelt vereinen sich die vier Shops BMX House, Stunt-Scooter.de, SUP-WAY.de und Speedlager.de
Leider konnte Petrus unsere Wünsche nicht komplett erfüllen – so mussten wir uns gegen 15 Uhr dem Regen geschlagen geben und Rampen und Zelte wieder abbauen.

Der Tag begann aber pünktlich um 10 Uhr mit Sonnenstrahlen und warmen 17 Grad, was für viel Freude und Hoffnung sorgte. Bereits morgens tobten sich wagemutige Weltenbummler auf dem Freshpark aus und deckten sich mit Snacks ein.

Highlights des Tages waren ohne Zweifel die große Jumpbox von Infaction und unsere XXL-Tombola mit über 100 strahlenden Gewinnern.

Bei unseren Free BMX Workshops hatten Interessierte die großartige Gelegenheit, sich mit dem BMX-Fahrgefühl vertraut zu machen. Dazu gab es Tipps von erfahrenen BMXern. Die Teilnehmer konnten dabei nicht nur Erfahrungen, sondern auch heißbegehrte Sticker und Magazine mit nach Hause nehmen.

Neben Infaction hatten auch MGP, King Kong und HAI Hamburg ihre Zelte bei uns auf dem Hof aufgeschlagen. Bestaunt wurden außerdem die Tricks von anaquda Teamrider Jack Kesselring und MGP Teamrider Felix Rüb.

Am Nachmittag überraschte uns das leider vorhergesagte „Hamburger Schietwedder“ – und so verschlug es die meisten Besucher kurzentschlossen in unseren Showroom. Und wer noch immer nicht genug von Gewinnen hatte, konnte sich weiterhin mit Losen eindecken und sich auf große Gewinne freuen.

Auch, wenn feste Programmpunkte wie der Bunny-Hop Contest oder die Teamrider-Show dem Regen zum Opfer fielen – der FUNDAY war ein voller Erfolg! Fürs nächste Mal ist das bessere Wetter bereits bestellt.