BMX Contest und Jam-Session – am 26. September in Mölln!

Für BMXer aus Schleswig-Holstein, Hamburg und Meck-Pomm geht’s jetzt richtig ab: Der Skatepark auf dem Schulenberg in Mölln wurde runderneuert und enorm aufgewertet! Rider dürfen sich jetzt auf ein ganz frisches Fahrgefühl auf neuem Bodenbelag, neuer Teerdecke und über eine neue Rail freuen – einen halben Meter über der Piste kann auf viereinhalb Metern Länge perfekt gegrindet, balanciert oder geslidet werden!

Ermöglicht haben diese Neuerungen Marco Frech, Inhaber des Geschäfts „Frecher Styler“ und das Jugendkomitee Mölln in Zusammenarbeit mit dem zuständigen Ausschuss für Schule, Sport, Jugend und Soziales der Stadt Mölln. Die ortsansässige Jugend hatte sich schon lange eine Sanierung der beliebten Anlage gewünscht.

Anlässlich dieser Neuerungen wird heute, am 26. September, ein BMX Contest und eine Jam-Session stattfinden. Bei Gegrilltem, frischen Waffeln und guter Musik steht der Spaß für Jung und Alt im Vordergrund.

Ab 17 Uhr können die Kids unter 16 Jahren ihr Können unter Beweis stellen.

Um 20 Uhr geht es dann für alle Könner bei einem Best Trick Contest rund. Eine mehrköpfige Jury, bestehend aus erfahrenen BMX-Ridern, entscheidet über die Sieger des Abends. Diese dürfen sich dann über Preise freuen. Die Jüngeren können sich zudem auf einer Hüpfburg vergnügen.

Einzigartig in Deutschland!

Das Warten hat sich gelohnt: Der Skatepark in der Bremer Überseestadt ist seit ein paar Wochen geöffnet. Und wir haben nicht zu viel versprochen.

Der Überseepark gehört ohne Zweifel schon jetzt zu den besten Anlagen Deutschlands. Rund 400 jugendliche Skater und BMXer haben die moderne Skateanlage mitgestaltet. Die Bowl-Landschaft sowie die Street-Area aus Beton bieten den leidenschaftlichen Funsportlern eine vielfältige Spielwiese, die keine Wünsche offen lässt.

Skater, Scooterfahrer und vor allem BMXer werden sich im Bremer Stadtteil Überseestadt ab sofort sehr wohl fühlen. Und neben einer Menge Action kommt auch der Erholungsfaktor mitten im Grünen nicht zu kurz. Überzeugt euch selbst und seht euch das Video an.

Unser Fazit: Deutschlandweit wird dieser Park wohl seinesgleichen suchen – ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall!

Skatepark Überseestadt Bremen | Titus Bremen & Münster from Titus Mailorder on Vimeo.

BMX Workshop in Pinneberg

Gute Nachrichten für alle, die am letzten Workshop im Juni nicht telnehmen konnten: Am Samstag, den 6. September, habt ihr erneut die Möglichkeit, an einem Infaction BMX Workshop teilzunehmen. Unter der Hans-Hermann Kath Brücke (Hochbrücke) in Pinneberg lernt ihr für nur 20 €  in dreieinhalb Stunden Basics und Tricks direkt vom Profi.

Du besitzt noch kein eigenes Bike? Kein Problem – für nur 5.- Euro Leihgebühr bist du dabei. Schutzausrüstung wird kostenfrei zur Verfügung gestellt.

Der beliebte Skatepark direkt unter der Pinneberger Hochbrücke bietet eine Quarter-Wallride, eine Spine, eine Mini-Ramp, Pyramide mit Ledge sowie eine große und kleine Jumpbox. Trockene Rampen sind also auch bei Regen garantiert.

Das Wichtigste in Kürze:

  • Wann? Samstag, den 6. September, von 12 bis 15:30 Uhr
  • Wo? Skatepark Elmshorner Str. 1 – 4, 25421 Pinneberg
  • Wer? Anfänger und Fortgeschrittene, ohne Altersbeschränkung

 

Anmelden könnt ihr euch entweder telefonisch bei Sören Jacobs unter der 040 788 050 88. Anmeldepostkarten liegen außerdem in unserem Showroom bereit.

Nachbericht: BMX Cologne

Ohhhh yeah! Das wohl wichtigste BMX-Event Deutschlands hat vom 18. bis 20. Juli über 10.000 Zuschauer und fast 300 BMXer angelockt, die sich jede Menge BMX-Fun nicht entgehen lassen wollten. In Flatland, Dirt und Superbowl traten die besten Fahrer der BMX-Szene gegeneinander an. Eines ist sicher: Die Rider begeisterten in allen Kategorien mit unglaublichen Tricks.

 

FREITAG

Der Freitag startete mit den ersten Practice-Sessions relativ ruhig – dafür aber bei hochsommerlichen Temperaturen. Die Sessions ließen bereits vermuten, dass die Rider einiges draufhaben und es viel Action zu sehen geben würde.

Abends wurde die einstündige Dokumentation „Ritual – 30 years o BMX in the Jugendpark“ gezeigt und verbreitete eine tolle Atmosphäre, gefolgt von einer spektakulären Opening Party bis tief in die Nacht.

 

SAMSTAG

Am Samstag um 13 Uhr starteten die Flatland-Qualifyings auf der Autoscooter-Fläche, die als Schattenspender ziemlich gefeiert wurde. Um 15 Uhr gab’s dann de Qualifikation für den Superbowl.

Die Quali der Dirt-Fahrer musste am Freitag Abend wegen zu nasser Dirt-Lines leider kurzfristig abgesagt werden. Deshalb fand am Samstag Abend direkt das Finale der Dirt-Fahrer unter der Zoobrücke statt. Herausstechen konnte da der Brasilianer Leandro Moreira, gefolgt von Brandon Loupos aus Australien und der Kulmbacher Michael Meisel.

Diese spektakulären Runs mussten am Abend natürlich gebührend (mit Wasser) begossen werden. Mit POWPOW MOVEMENT und DJ CEM wurde abgefeiert was das Zeug hielt.

 

SONNTAG

Am Sonntag zeigten die Girls der BMX-Szene im SuperBowl was wahre Frauenpower ist. So konnte unser Flensburger Nordlicht Lara Lessmann den Wettbewerb für sich entscheiden, gefolgt von Shanice Silva Cruz aus den Niederlanden und der zweiten Deutschen Rebecca Berg aus Stendal.

Im Flatland machte der Tscheche Dominik Nekolny den ersten Platz und Alex Coleborn entschied den Superbowl-Contest für sich.

 

Alle weiteren Platzierungen der Finals kannst du HIER einsehen. Was für ein schweißtreibendes Wochenende … aber wie zu erwarten obergeil! Wir freuen uns jetzt schon aufs nächste Jahr.

 

Flatland

 

 

Gib dir die Grind-Kante!

Von Kanten, Curbs und Grind-Manövern.

Das „Grinden“ gehört zu den beliebtesten Basic-Tricks im BMX-Sport. Grinden bezeichnet das Gleiten und Rutschen mit deinen Pegs auf Kanten, die du mit deinem Bike anspringst. Diese Kanten nennt man Curbs. Du solltest also den Bunny Hop bereits beherrschen, damit du den Sprung auf das Curb schaffst.

Alle drei Grind-Möglichkeiten, die wir dir hier vorstellen, übst du am Besten erstmal in ihrer Position. Du springst also aufs Curb – ohne Schwung. So kannst du das Auf- und Abspringen üben und dich auf die Ausführung mit Geschwindigkeit vorbereiten.

Die Länge deines Grinds ist von der Geschwindigkeit abhängig mit der du aufs Curb zu fährst. Das heißt: Je mehr Schwung, desto weiter kannst du grinden.

 

Feeble Grind:

Beim Feeble springst du nur mit deinem Vorderrad vollkommen auf die Fläche deines Curbs. Mit dem Peg der Hinterachse rutscht du über die Kante.

Du rollst aufs Curb zu, und machst einen Bunny Hop. Dabei musst du darauf achten, das Vorderrad hoch genug zu ziehen, damit es auf dem Curb landet. Das Hinterrad braucht dagegen nicht ganz so hoch kommen, da hier ja nur das Peg landen muss – das heißt das Hinterrad ist nur halb so weit oben wie das Vorderrad. Den Oberkörper direkt über der Kante ausbalancieren und leicht nach vorne gebeugt halten, um den Schwerpunkt auf dem richtigen Punkt zu halten.

 

50/50 Grind bzw. Double Peg Grind:

Bei diesem Grind gleitest du mit beiden Pegs auf dem Curb. Je nach Curb-Höhe brauchst du keinen allzu hohen Bunny Hop machen, da ja nur die Pegs an der Kante landen müssen. Dabei ist darauf zu achten, dass deine Pegs ungefähr gleichzeitig auf dem Curb landen. Auch hier solltest du mit dem Oberkörper direkt über der Kante bleiben, die Oberschenkel sollten dagegen weiter weg vom Lenker sein, als beim Feeble.

 

Smith Grind

Die wohl schwierigste Grind-Form ist der Smith Grind. Das liegt daran, dass du hier einen recht hohen Bunny Hop springen musst, um in die richtige Position zu gelangen. Das Hinterrad muss dabei komplett auf dem Curb landen, am Besten auch etwas weiter von der Kante entfernt, da man dazu neigt sich während des Grinds der Kante zu nähern. Vorne grindest du auf dem Peg.

Auch hier liegt der Körperschwerpunkt wieder über der Kante, während du ihn aber gleichzeitig auch nach hinten verlagerst, die Oberschenkel also sehr weit vom Lenker entfernst.

 

Grind beenden

Um deinen Grind zu beenden, stößt du dich aus der leichten Hocke vom Curb ab und landest sicher auf dem Boden.

 

Also Freunde, wir hoffen die Beschreibung hat euch geholfen. Zur optischen Untermalung gibt es hier wieder ein hilfreiches Video der Sport Import BMX-Fahrschule. Viel Spaß!

 

Don’t forget: MUNICH MASH!

Vor einigen Monaten berichteten wir euch bereits über das anstehende Actionsport-Highlight im Münchner Olympiapark  jetzt steht es kurz bevor. Am Wochenende 18. bis 20. Juli wird der MUNICH MASH die Massen begeistern.

Im Olympiapark treten die jeweils besten Action-Sportler in drei Disziplinen gegeneinander an: Freestyle Motocross, Mountainbike Dirt Jump und BMX-Street-Parcours.

Der Street-Parcours wird im Olympia Eisstadion ausgetragen. 16 Topfahrer haben sich für den Contest qualifiziert. Darunter auch der deutsche Bruno Hoffmann, der sich in den letzten Jahren bei den X-Games immer hervorragend präsentiert hat.

Es sind noch Tickets verfügbar – jetzt sichern!

Handzettel_Web

Der Countdown läuft!

Es bleibt nur noch eine Woche bis zum legendären BMX Contest im Kölner Jugendpark. Vom 18. bis 20. Juli werden zum 30. Mal BMXer in den Kategorien Dirt, Superbowl und Flatland gegeneinander antreten. Es gibt also wieder ordentlich was zu sehen!
Alle Zuschauer sind herzlich Willkommen auf dem Gelände zu zelten.

Übrigens hast du noch die Chance, zwei 3-Tages-Tickets für den Contest zu gewinnen. Sende dazu einfach bis zum 13. Juli 2014 eine Mail mit dem Betreff „BMX.CGN“ und deinem vollständigen Namen im Inhalt an info@freedombmx.de. Mit etwas Glück wirst du dann einer von zwei glücklichen Gewinnern der Tickets sein. Teilnahmebedingungen und weitere Infos für das Gewinnspiel findet ihr hier.

Sich um 180 Grad drehen

Wie man einen Bunnyhop macht, haben wir euch bereits vor einigen Wochen erklärt. Heute kombinieren wir diesen Trick mit einer Drehung um 180 Grad. Dafür ist neben ein wenig Mut auch körperliche Kraft und etwas Übung notwendig. Die Drehung im Sprung geschieht ganz ähnlich, wie eine Drehung ohne Bike:

Du solltest vor allem mit den Schultern Schwung holen und aus ihnen heraus die Rotation vollziehen. Auch der Kopf wird in dieser Bewegung mitgedreht.

Nun zur Umsetzung: Vor deinem Bunny-Hop gehst du in die Hocke. Währenddessen macht dein Vorderrad eine leichte Kurve (in die Richtung, in die du dich Drehen willst). Dann beginnst du abzuspringen und dich gleichzeitig mit dem Oberkörper in die selbe Richtung zu drehen.  Es kann natürlich sein, dass die ersten Versuche nicht ganz klappen oder du dich nur zu 90 Grad drehst. Aber auch hier gilt: Übung macht den Meister.

Wenn dir diese Beschreibung noch zu theoretisch sein sollte, schau dir doch das Video unten an. Sport Import BMX unterstützt die Erklärungen noch mit passendem Bildmaterial.

Neue King Kong Schutzkleidung.

Da uns wichtig ist, dass ihr bei euren waghalsigen Stunts immer gut geschützt seid, haben wir eine große Auswahl an Schutzkleidung im Online Shop.

Ganz neu im Sortiment haben wir für euch Schoner von King Kong. Wir wollen euch die Produkte heute einmal vorstellen:

Die King Kong Pirate Gloves geben dir den besten Halt beim Scooterfahren und verhindern das Abrutschen von den Grips.

Für den Schutz deiner Knie sorgt das King Kong Pirate Kneepad. Dank des leichten Stoffs sind sie bequem zu tragen, ohne deine Bewegungsfreiheit einzuschränken.

Das King Kong Djungle Shinpad dient als Schutz am Schienbein. Es hat Klettverschlüsse, mit denen du Das Shinpad optimal an deine Beine anpassen kannst.

Als letztes wollen wir euch noch das Ankleguard vorstellen. Deine Knöchel können bei Tailwhips und anderen Stunts ziemlich in Mitleidenschaft gezogen werden. Davor soll das Ankleguard schützen.

Alle Modelle und weitere Schoner sowie Helme findest du in unserem Online-Shop.

BMX-Contest im Kölner Jugendpark

Vom 18. bis 20. Juli geht der Kölner BMX Contest im Jugendpark dieses Jahr in seine 30. Runde. Fast unvorstellbar: das bedeutet nämlich, dass sich schon seit 30 Jahren waghalsige BMXer aus aller Welt in verschiedenen Disziplinen messen.

Es wird Wettbewerbe in Dirt (Pro only), Flatland und erstmals im Superbowl geben. In allen drei Disziplinen wartet jeweils ein erstaunliches Preisgeld von 5.000€.

In den Klassen Amateur, Girls und Pro treten die Rider gegeneinander an und zeigen was sie drauf haben. Zuschauer, Fans und Neugierige sind herzlich willkommen auf den Tribünen Platz zu nehmen und ihre Favoriten anzufeuern. Übrigens: Vor Ort ist genug Platz für alle, die gerne zelten wollen, um Festival-Feeling aufkommen zu lassen. Auch Nachteulen kommen mit dem gut gefüllten Partyprogramm ganz sicher auf ihre Kosten.

Alle Infos zur Anmeldung und Eintrittspreisen gibt es hier. Wir sind gespannt!

BMX Cologne 2014 Trailer 2 a BMX video by freedombmx