Dortmunder BMX Star auf der Jugendmesse YOU

Vom 28. bis 30. November zeigt Kevin Nikulski, einer der weltweit jüngsten Flatland-BMX-Profis, seine atemberaubenden Tricks auf der diesjährigen YOU in der Dortmunder Westfalenhalle.

Kevin NikulskiExklusiv für die junge Marke sijox von SIGNAL IDUNA tritt Kevin in Halle 7 mehrmals am Tag auf und demonstriert sein Können.
Temporeich, mit viel Gefühl und unglaublicher Beherrschung zeigt Kevin auf seinem Rad Sprünge, Pirouetten und artistische Tricks, die das Publikum in Staunen versetzen werden.

Flatland-BMX ist wie Breakdance auf dem Fahrrad. Es braucht keine Rampen, Hügel oder andere Hindernisse.

Dabei hat Kevin Nikulski erst mit fünfzehn Jahren intensiv mit dem Freestyle-Sport angefangen.
Doch vom anfänglichen Ausprobieren entwickelte er sich schnell zum Profi und ist schon jetzt mit seinem Bike rund um den Globus unterwegs.

Besucher der YOU Dortmund können Kevin Nikulski’s Tricks hautnah erleben am:

sijox Stand 7B02 in Halle 7
Freitag, den 28. November
jeweils um 10:00, 12:00 und 14:00 Uhr und
Samstag und Sonntag, den 29./30. November
jeweils um 11:00, 13:00, 15:00 und 17:00 Uhr

Zusätzlich können Messebesucher ihr Können selber auf BMX-Rädern unter Beweis stellen.
Dafür sind am sijox Stand in Halle 7 spezielle Hindernisparcours aufgebaut, die den Teilnehmern all ihr Können abverlangen.

Tolle Goodies von sijox winken als Belohnung. Dabei kommt es weniger auf Tempo sondern auf Konzentration und kontrolliertes Fahren an.
Ganz im Sinne des Versicherungspakets „Meine Mobilität“, das sijox speziell für junge Autofahrer anbietet und auf der YOU präsentiert.
Hierbei haben junge Fahrer in Verbindung mit dem AppDrive®-Tarif die Möglichkeit, durch umsichtiges Fahren ihren Versicherungsbeitrag zu reduzieren.

Wer noch kein Ticket für die Dortmunder YOU hat, kann vom 20. bis 23.11. hier an einer Verlosung von 50×2 Karten teilnehmen.

BMX-Workshop für Ostfriesen

Am Sonntag, den 09. November, veranstaltet Parano Garage vier jeweils 45 Minuten lange BMX-Workshops für Neueinsteiger in der Skatehalle Aurich.

Bei netter Atmosphäre kannst du auf 3200m² deine ersten Trickversuche unternehmen und dir Tipps von den Profis geben lassen.

Besonders cool: Wer sich vorher per Mail oder telefonisch anmeldet, zahlt nichts! Ab 11:00 Uhr geht’s los.

Du hast noch kein eigenes Bike? Oder dein Helm passt dir nicht mehr? Auch das ist kein Problem. Schutzausrüstung und Bikes werden ebenfalls kostenfrei zur Verfügung gestellt.

Wann? Sonntag, 09.11., ab 11:00 Uhr
Wo? Playground Skatehalle Aurich, Finkenburgweg 9a, 26603 Aurich
Anmeldung? Telefonisch: 04402 – 97 25 40 oder per Mail: mail@parano-garage.de

Pic Copyright by www.rg-hamburg.de

Olympia-Feeling in Hamburg

Das Warten hat ein Ende – seit dem 28. September gibt es in Hamburg einen neuen BMX Race Track, der es wirklich in sich hat. Die neue BMX-Piste befindet sich auf dem Sportgelände des Post SV in Farmsen und ist für alle Rider DER Treffpunkt in Hamburg.

Die neue Strecke will vor allem zahlreiche BMX-Fans aus Hamburg und Umgebung anlocken und begeistern – die Organisatoren werfen aber auch einen ambitionierten Blick in die sportliche Zukunft Hamburgs: Die Stadt hat sich als Austragungsort für die Olympischen Spiele 2024 beworben. 5.000 Zuschauerplätze müsste man unterbringen, was in den kommenden Monaten noch mal eine Menge zusätzlicher Arbeit bedeutet.

Pic Copyright by www.rg-hamburg.de
Pic Copyright by www.rg-hamburg.de

Das Selbstbewusstsein in Bezug auf Olympia kommt nicht von ungefähr. Über 5.000 Stunden ehrenamtlicher Arbeit stecken hinter dem Bau. Wolfgang Strohband, Vorsitzender der Radsport-Gemeinschaft Hamburg, erklärt, dass die moderne BMX-Bahn vorher ein Tennisgelände war und nun nach vier Jahren gemeinschaftlicher Arbeit für nationale und internationale BMX-Wettbewerbe genutzt werden kann. Unter der Woche wird die vereinseigene Anlage zu Trainingszwecken genutzt und an den Wochenenden an BMX-Vereine des Bund Deutscher Radfahrer e.V. vermietet.

Die Strecke beinhaltet Elemente wie beispielsweise den „Double Jump“ oder auch den „Tabletop Jump“. Selbst für die erfahrensten Rider stellt der Parcours eine echte Herausforderung dar. Bei der offiziellen Einweihungsfeier am 28. September gab es von allen Seiten begeisterndes Feedback.

Insgesamt zählt aber nicht nur die Aussicht auf Olympia, sondern natürlich dass Hamburg um eine coole BMX-Strecke reicher ist. Und mit dem Gedanken an Olympia im Hinterkopf, fährt es sich doch gleich um ein Vielfaches angespornter.

Bicycle Movie Night in Hamurg

Noch schnell ein Tipp heute Abend, liebe Hamburger: im B-Movie Cinema in der Brigittenstraße 5 findet heute Abend die Bicycle Movie Night statt.

Ab 21 Uhr kannst du sämtliche Premieren von BMX-Movies sehen: Holy Fit von Fitbikeco, Mutation Kaleidoscope und Suicycle B-roll Movie.

So wie in den letzten Jahren wird es wieder einen Cuba Libre Stand geben. Eintritt kostet 5 Euro. Alle weiteren Infos gibt’s auf der Facebook Veranstaltung. Bis heute abend, Leute!

HOLY FIT TRAILER from FITBIKECO. on Vimeo.

Halloween Jam in der Yard Skatehall!

Leute! Am 01.11.14 wird es creepy! Die Yard Skatehall in Hannover lädt zur Halloween Jam ein. Mit Halloween-Deko und vielen verkleideten Menschen wird die Halloween-Stimmung noch einmal aufkommen. Achja: wer verkleidet erscheint, bekommt freien Eintritt!

Um 16:00 Uhr beginnt das Spektakel mit der „Kids Time“. In diesen zwei Stunden, steht die Halle den kleinsten BMXern zur Verfügung.

Danach warten die „BMX Games“ auf euch: Eure Chance zu zeigen, was ihr draufhabt! Der Gewinner kann sich auf fette Preise von Mankind, LaFinca und Sport Import freuen.

Und ab 22:00 Uhr heißt es dann: Partytime! Und an diesem Tag wird nicht einfach nur Musik angemacht… ihr werdet mit Spielen wie Hop & Shot oder Beerrace mit 200 Liter Freibier unterhalten! Für Snacks und Getränke ist ebenfalls gesorgt.

Wenn das mal kein Grund ist, am Halloween-Wochenende in Hannover vorbeizuschauen. Wir freuen uns drauf!

Auf der Kante.

Heute gibt es zwei Tricks, die du ganz leicht erlernen kannst: Fufanu und Abubaca. Bei beiden stehst du an einer Kante mit dem Rücken zur Fahrtrichtung.

Bei beiden Tricks landest mit dem Hinterrad auf einer Kante. Dazu ist eine Bremse nicht nur vorteilhaft, sondern dringend empfohlen. Bevor du die Tricks auf der Rampe oder auf einer Bank ausprobierst, solltest du also zunächst lernen, genau auf einer Kante landen zu können.

• Der Abubaca ist etwas leichter. Nach dem kurzen Stop auf dem Hinterrad, springst du zurück und rollst rückwärts wieder runter.

• Beim Fufanu dagegen drehst du dich nach dem Stop im Sprung noch um 180 Grad und landest im Vorwärtsfahren.

 

Um die ersten Versuche zu starten, eignet sich eine Schräge super. Du fährst auf die Schräge zu, machst einen kleinen Bunny Hop, und landest irgendwo auf der Bank auf dem Hinterrad. Wo ist beim Üben noch nicht so wichtig, da du erstmal ein Gefühl für den Schwerpunkt auf deinem Hinterrad bekommen musst.

Oder du übst das Ganze auf einem Kantstein, da du mit dem Hinterrad später ja auf einer Kante landen willst und auch einige Sekunden auf ihr stehen bleiben willst.

Wie du dann wieder aus diesem Tricks rauskommst und viele weitere hilfreiche Tipps erfährst du wie immer im Video unten und bei der Fahrschule von Sport Import BMX. Viel Spaß!

 

 

BMX Contest und Jam-Session – am 26. September in Mölln!

Für BMXer aus Schleswig-Holstein, Hamburg und Meck-Pomm geht’s jetzt richtig ab: Der Skatepark auf dem Schulenberg in Mölln wurde runderneuert und enorm aufgewertet! Rider dürfen sich jetzt auf ein ganz frisches Fahrgefühl auf neuem Bodenbelag, neuer Teerdecke und über eine neue Rail freuen – einen halben Meter über der Piste kann auf viereinhalb Metern Länge perfekt gegrindet, balanciert oder geslidet werden!

Ermöglicht haben diese Neuerungen Marco Frech, Inhaber des Geschäfts „Frecher Styler“ und das Jugendkomitee Mölln in Zusammenarbeit mit dem zuständigen Ausschuss für Schule, Sport, Jugend und Soziales der Stadt Mölln. Die ortsansässige Jugend hatte sich schon lange eine Sanierung der beliebten Anlage gewünscht.

Anlässlich dieser Neuerungen wird heute, am 26. September, ein BMX Contest und eine Jam-Session stattfinden. Bei Gegrilltem, frischen Waffeln und guter Musik steht der Spaß für Jung und Alt im Vordergrund.

Ab 17 Uhr können die Kids unter 16 Jahren ihr Können unter Beweis stellen.

Um 20 Uhr geht es dann für alle Könner bei einem Best Trick Contest rund. Eine mehrköpfige Jury, bestehend aus erfahrenen BMX-Ridern, entscheidet über die Sieger des Abends. Diese dürfen sich dann über Preise freuen. Die Jüngeren können sich zudem auf einer Hüpfburg vergnügen.

Einzigartig in Deutschland!

Das Warten hat sich gelohnt: Der Skatepark in der Bremer Überseestadt ist seit ein paar Wochen geöffnet. Und wir haben nicht zu viel versprochen.

Der Überseepark gehört ohne Zweifel schon jetzt zu den besten Anlagen Deutschlands. Rund 400 jugendliche Skater und BMXer haben die moderne Skateanlage mitgestaltet. Die Bowl-Landschaft sowie die Street-Area aus Beton bieten den leidenschaftlichen Funsportlern eine vielfältige Spielwiese, die keine Wünsche offen lässt.

Skater, Scooterfahrer und vor allem BMXer werden sich im Bremer Stadtteil Überseestadt ab sofort sehr wohl fühlen. Und neben einer Menge Action kommt auch der Erholungsfaktor mitten im Grünen nicht zu kurz. Überzeugt euch selbst und seht euch das Video an.

Unser Fazit: Deutschlandweit wird dieser Park wohl seinesgleichen suchen – ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall!

Skatepark Überseestadt Bremen | Titus Bremen & Münster from Titus Mailorder on Vimeo.

Master of Disaster

Heute machen wir dich zum Master of Disaster. Keine Sorge, dir droht kein Unheil. Einzig und allein der Trick nennt sich ‚Disaster’. Klingt schwierig – ist es aber nicht!

Voraussetzung ist, dass du den 180 bereits beherrschst. Beim Disaster fährst du nämlich auf eine Rampe, drehst dich an der Kante um 180 Grad und landest dabei mit dem Hinterrad auf dem Table und dein Vorderrad befindet sich dabei in der Rampe. 

Um das hinzukriegen, musst du natürlich gut abspringen können. Der Bunny-Hop ist dafür nicht so gut geeignet, deshalb bevorzugen wir den sogenannten Bronco-Hop. Dabei springst du mit beiden Wheels gleichzeitig ab. Mit dem Bronco fällt die Drehung deiner Achse leichter und du landest sauberer in der Rampe.

Und nun gehst du wie folgt vor: Du fährst mit ausreichend Schwung auf die Rampe zu und duckst dich ein wenig. Kurz vor der Kante beginnst du dann, dich einzudrehen.

Bei den ersten Versuchen wirst du es wahrscheinlich nicht sofort schaffen, dich um volle 180 Grad zu drehen. Das sollte aber mit genügend Übung immer besser klappen. Wichtig ist, mit dem Vorderrad wirklich in der Rampe und nicht auf dem Table zu landen. Dazu musst du deine Geschwindigkeit richtig abschätzen: nicht zu langsam, aber auch nicht zu schnell!

Schau dir am besten noch einmal das Video an. Darin findest du hilfreiche Tipps und weitere wichtige Informationen zu diesem Trick. Viel Spaß!

BMX Workshop in Pinneberg

Gute Nachrichten für alle, die am letzten Workshop im Juni nicht telnehmen konnten: Am Samstag, den 6. September, habt ihr erneut die Möglichkeit, an einem Infaction BMX Workshop teilzunehmen. Unter der Hans-Hermann Kath Brücke (Hochbrücke) in Pinneberg lernt ihr für nur 20 €  in dreieinhalb Stunden Basics und Tricks direkt vom Profi.

Du besitzt noch kein eigenes Bike? Kein Problem – für nur 5.- Euro Leihgebühr bist du dabei. Schutzausrüstung wird kostenfrei zur Verfügung gestellt.

Der beliebte Skatepark direkt unter der Pinneberger Hochbrücke bietet eine Quarter-Wallride, eine Spine, eine Mini-Ramp, Pyramide mit Ledge sowie eine große und kleine Jumpbox. Trockene Rampen sind also auch bei Regen garantiert.

Das Wichtigste in Kürze:

  • Wann? Samstag, den 6. September, von 12 bis 15:30 Uhr
  • Wo? Skatepark Elmshorner Str. 1 – 4, 25421 Pinneberg
  • Wer? Anfänger und Fortgeschrittene, ohne Altersbeschränkung

 

Anmelden könnt ihr euch entweder telefonisch bei Sören Jacobs unter der 040 788 050 88. Anmeldepostkarten liegen außerdem in unserem Showroom bereit.